Translate

Sonntag, 7. Februar 2010

Sonntags Spaß / Sunday fun


Die Gästeseife war noch nicht ganz trocken beim Fototermin. Spaß gemacht hat es, die kleinen Dinger in Wolle zu verpacken um dann mit der Filznadel auf sie einzustechen.


BAKOPA hat mich neulich nach guten Maschen-Markierern gefragt. Meine Empfehlung waren einfache kleine Plastikringe für Gardinen, nicht so schwer, günstig zu haben und flutschen gut über die Nadeln. Doch das Thema hat mir keine Ruhe gelassen und so habe ich aus dem Material, welches eh schon in der Perlenkiste liegt, einen Satz Markierer mit Aufpasser gebaut. An welchem Strickstück die in den Bewährungstest gehen kann ich noch nicht sagen, denn zum stricken bin ich die letzte Woche gar nicht gekommen.


Da Schäfchen das Thema für unser nächstes Handarbeitstreffen ist, war ich auch hier fleißig mit der Nadel. Zeigen kann ich aber erst einen kleinen Ausschnitt. Bei der Recherche habe ich noch ein niedliches essbares Schäfchen gefunden. Neugierige gucken bei designsponge unter dem Stichwort: sheepie

Kommentare:

Simone hat gesagt…

Also die Seife benutzt man nun mit der Filzwolle darum? Oder wird die vorher abgenommen, was ich mir schwierig vorstelle, wenn du mit der Nadel hineingestochen hast.
Liebe Grüße
Simone

Anonym hat gesagt…

Hallo Simone,

ja die Seife bleibt eingepackt und ist weich flutsch nicht so leicht wech, macht prima Schaum und ist bis zum letzten Fitzel zu gebrauchen. Frag' mal Deine lieblings Suchmaschine nach Filzseifen ;-)
Gruß multiflora