Translate

Donnerstag, 28. Juni 2012

Wildes Garn / Art yarn

Es macht so viel Spaß. Ich komm kaum vom Rad weg.
Nur dick und dünn will noch nicht so recht gelingen.

Normalerweise sitze ich an einer Spule immer mal wieder die Woche über und sie wird und wird nicht voll. Bei diesen wilden Garnen ist das ganz anders. Die machen ruckzuck die Spule voll und beim spinnen fallen mir gleich die nächsten Kompositionen ein.

„Unter im Meer“ ist das Restevlies unsere letzten Kardier-Session und das weiße ist „Oskar“ aus der Mülltonne mit vielen Nähfäden und Textilenresten.


Keine Kommentare: