Translate

Samstag, 7. Juli 2012

Kardenband vom Vlies / pencil roving from batt


Was haben ein Blechdeckel und ein Milchdosenlocher mit spinnen zu tun?

Neulich beim kardieren in einer meiner Zeit Lücken habe ich das Vlies (batt) im Ganzen abgenommen, weil die Zeit für das direkte abziehen im Band (pencil roving) nicht gereicht hat.
Heute ist aus dem Vlies ein Band geworden.

Hilfsmittel:
Ein Blechdeckel (Grillsoße) oder ein Plastikdeckel z.B. von einer Limoflasche, wichtig ist das er gut in der Hand liegt und stabil ist.
Einen Locher oder Bohrer, mit dem der Deckel gelocht wird. Die Größe des Loches entscheidet über die Dicke des Bandes. Schon ein kleines Loch gibt ein gutes Band, für Art Batts also Vliese in denen alles möglich mit kardiert wurde sollte das Loch entsprechend angepasst werden.
Einen Anfang aus dem Vlies pullen und von außen nach innen durch den Deckel fädeln. Vorsichtig, den Deckel in der einen Hand, mit der anderen Hand das Vlies durchziehen. Von der Maschine immer im Kreis und vom Vlies im Zickzack Kurs. Da wird es nur in der Wende etwas kniffelig.

Keine Kommentare: