Translate

Samstag, 6. September 2014

Ich sehe was was Du nicht siehst / I spy with my little eye


Greifball oder Amish Puzzle Ball

Neulich ist mir der fast 20 Jahre alte Puzzelball meines Kindes aus heiterm Himmel beim aufräumen auf den Kopf gefallen. Das ist ein prima Geschenk für einen ersten Geburtstag der ansteht. Gesagt - gesucht. Wie war das noch. Wo ist die Anleitung? Als ich meine vergebliche Suche am Telefon einer mathematsch begabten Freundin gegenüber erwähnte, erklärt sie mir ganz einfach die Konstruktion mit Teller, Stift, Papier und Schere.

Und es ist wirklich einfach auch für die weniger Mathe-Begabten wie mich



Konstruktion in jeder gewünschten Größe:

einen Teller oder ein Glas oder etwas Rundes eben, in der ungefähren Größe des fertigen Balls

den Kreis auf das Papier zeichnen und ausschneiden

erst halb und anschließend vierteln und wieder aufklappen

nun aus einen Viertel die Rundung zur Mitte falten und die zweite Hälfte des Keils aufzeichnen

den Keil ausschneiden und den Rest so abschneiden das ein Halbkreis übrig bleibt

Fertig ist das Schnittmuster

12 x den Keil mit Nahtzugabe und
12 x den Halbkreis mit Nahtzugabe ausschneiden
in jeden Halbkreis einen Keil einnähen und den Ball wie im Bild zusammensetzen

edit 20.09.2014

Wie klein geht noch?

Der Ausgangskreis ist hier ein 50 Cent Stück,
kleiner kann ich nicht.