Translate

Sonntag, 1. Februar 2015

Verkürzte Reihen / short row knitting

Mit verkürzten Reihen habe ich mich schwergetan - bisher.
Wichtig war für mich den richtigen Weg zu finden den Umschlag (wrap) in meinen Stickablauf zu integrieren. Nachdem ich einige Blogs und Videos angeschaut hatte um die Technik zu verstehen war klar es hilf nur ausprobieren. Diese Kragen sind dabei entstanden.

Der Maschenanschlag ist variable aber durch 5 teilbar.
Soviele Keile stricken bis die gewünschte Länge / Rundung erreicht ist.

Meinen Umschlag mache ich nach der Wende, hebe die letzte Masche von der rechten Nadel auf die Linke, umarme die Masche mit dem Garn vom Zeigefinger, flutsche die Masche wieder auf die rechte Nadel ohne sie zu stricken und sticke die restlichen Maschen bis zum Ende durch.

Ob die Weiterentwicklung des einfachen Kragens mit den eingestricken Knospen klappt? Es bleibt spannend.