Translate

Sonntag, 17. April 2016

1897 in Dänemark / 1897 in Denmark



Jetzt ist es fertig das Dänische Bindetuch von 1897.  Es hat ungefähr 4 Wochen gedauert und es ist zu klein um meinen Wams zu gürten. In der Anleitung steht ..... bis zur Spannweite der Arme...... und ich habe einfach vorher aufgehört. Es ist groß genug um zu wärmen und geht im Rücken etwa 60cm runter. Mir reichts und ich habe schon ein zweites Tuch in Arbeit. Wer mehr erfahren möchte guckt mal bei Mette http://knitforwardsunderstandbackwards.blogspot.de/2009_02_01_archive.html vorbei.

Samstag, 19. März 2016

erstes Grün / first green sprouts




Tomaten - so viele Tomaten. Wenn alle keimen? Was dann? Meine Lösung Wiederverwendung der leeren O-Saft Flaschen als Pflanztopf. Spart Geld und geht mit fast allen Einwegflaschen. Und Giesswasser wird optimal genutzt weil Topf und Auffangschale aus einem Guß sind. Praktisch ist das u.a. für des erste Grün auf der Fensterbank. In der Küche für eine kleine Kresse Zucht oder ihr topft das gekaufte Basilikum um. Auf dem Balkon oder der Terasse lassen sich so ohne viel Mühe und mit wenig Platzbedarf ganze Pflanztürme ineinander stecken und bepflanzen. Den "Bottle Tower Garden" und andere vertikale Gärten findet ihr im Netz. 


Sonntag, 6. März 2016

Strickzeit / knitting time



Fertig ist Nymphalidea von Melinda VerMeer. Nicht dokumentiert ist der Anfang des Projektes. Ist auch nicht wichtig - mal habe ich einen Stricklauf und dann kommen Zeiten da stricke ich monatelang nur hin und wieder ein paar Reihen an den immer parat liegenden Socken, sonst Nix.

Nun denn, es ist Strickzeit. Nach guter Ablagerung des Musters ist jetzt ein Dänisches Bindetuch Kællingesjal 1897 angeschlagen als Langzeitprojekt.

Nebenbei wird ein Tuch fertig welches mir tagelang hartnäckig im Kopf rumspuckte zusammen mit einer Melodie (Alan Stivell "Sally free and easy, that should be her name"). Die Wolle von mir kardiert und gesponnen. RustikalesTweedgarn. Braucht keine Schnörkel und möchte effektiv verarbeitet werden. Mein Bild im Kopf : Für Sally, eine junge Frau um 1840 die sich um Küche, Haus und Hof kümmert und keine Zeit hat sich lange mit stricken aufzuhalten. Einfach und schnell zu stricken aber nicht ganz schlicht. Ob mein Plan aufgeht sehen wir nach dem Abketten, ein paar lange Reihen habe ich noch vor mir.

Samstag, 27. Februar 2016

Lesekissen / reading pillow



Im Februar dreht sich alles um Herzen und herzliche Ideen sind gefragt. Mein Fund für die Tour de Coeur hat den Praxistest bestanden. Normalerweise lese ich am Wochenende morgens im Bett gerne eine Runde in einem "analogen" Buch. Seit zwei Wochen lese noch eine Runde länger, denn mir sitzt Unterstützung im Nacken. Es ist ein Doppelherz-Lesekissen von waseigenes dot com eingezogen. Auf Herz und Herz geprüft und wirklich in Reallife gut zu gebrauchen. Aus dem Bett gekrochen liegt es z.B. beim Stricken vor mir auf dem Tisch und hält das Buch in Positon zum lesen, somit sind meine Hände frei und können arbeiten. Anders rum geht auch, Kissen auf das Bärenfell vor den Kamin legen, Buch drauf und auf dem Bauch liegend weiterlesen.

Einen Besuch bei Bine von waseigenes kann ich wärmsten empfehlen, nicht nur wegen der freien Anleitung für das Kissen.



Montag, 1. Februar 2016

Knopfkette / Button Jewelry



Die Knöpfe brauchen Luft, raus aus dem Schrank, juch-he. Ganz viele verschiede Knopfketten habe ich im Netz bewundert und bestaunt. Hier sind meine Ersten. Es ist eine gute Farbübung die Knöpfe in einer langen Reihe (Fädelfolge) auf dem Tisch vorzusortieren. Im ersten Gang wird das Grundgerüst gebaut. Dafür sind doppelt so viele Knöpfe anzusetzen als die Kette lang sein soll. Für die Blaue waren es ca. 80 Stück plus die für den zweiten Gang zum verzieren. Bei der orangen Kette 80 kleine Perlmutt Knöpfe mit Perlen verziert und aufgefüllt bis es für die Länge gereicht hat. Schaut doch mal in Eure Knopf-Sammlung.


Dienstag, 12. Januar 2016

Lotus Crescent fertig / finished Lotus Crescent

Lotus Crescent ein Design von Kiean Foley 2014
Eine Herausforderung weil Intarsien und Lochmuster kombiniert werden. Im September 2015 angeschlagen, im Dezember gereift und im Januar 2016 den letzten Abschnitt erarbeitet. Fertig.

Meine Farbauswahl



Organisation der einzelnen Intasien Abschnitte, einfach die vorsortierten Minis auf den Nadeln nacheinander abarbeiten.



Es geht vorran.



Fertig

Mittwoch, 6. Januar 2016

Willkommen 2016 / welcome 2016

Einmal abstauben bitte und dann schau'n wir mal was das neue Jahr so bringt.